Jubiläum

Veranstaltungen im Jubiläumsjahr

12. März „Drummer`s car“-Schlagzeugworkshop mit anschließendem Konzert

Am 12. März fand das Auftaktkonzert des Jubiläumsjahres unter dem Titel „Drummer`s car“ – Schlagzeug- Workshop mit dem niederländischem Schlagzeuger und Komponist Folkert Buis statt. Folkert Buis ist nicht nur ein professioneller Schlagzeuger und Percussionist sondern auch Komponist. Beispielsweise schrieb er extra für das 150-jährige Jubiläum eine Auftragskomposition als Geschenk der ehemaligen Kapellisten an das Schülerblasorchester. Im Abschlusskonzert des Workshops zeigten die Teilnehmer des Workshops in der Lackiererei RAUE was man mit alten Autos und Autoteilen als Percussioninstrumente noch alles anstellen kann. Zum Schluss des Konzertes präsentierte die niederländische Percussiongruppe HENGST ihr Programm, mit dem sie in den Niederlanden bereits Preise gewannen.

4. April "Euphonie" - Konzert mit Euphonium und Flöte
Am 4. April spielten Inga ten Hagen, Ehemalige des Schülerblasorchesters, und Reinhold Schulte, Musiklehrer des Arnoldinums, auf dem Euphonium ein Konzert in der Tanzschule Michael. Mit diesem Instrument startete auch Volker Leiß, der mittlerweile die Musik zu seinem Beruf gemacht hat, seine musikalische Karriere in der Schülerkapelle. Den zweiten Teil des Konzerts gestaltete Volker Leiß mit seiner Blockflöte gemeinsam mit Hans-Ralf Waterkamp an der Gitarre.

2. Mai „Holzbläser Oktett“
Viele Ehemalige des Schülerblasorchesters haben ihr Hobby auch nach ihrer Kapellenzeit noch weiter verfolgt und einige bildeten sogar neue Ensembles. So auch das Holzbläser Oktett der Musikschule Steinfurt, welches am 2. Mai ein Konzert im Alten Rathaus in Burgsteinfurt gab.
 
20. Mai "Acoustic FoRCe" | Unplugged - Formation im Eppings Biercafe
Nicht nur die Kapellisten, sondern auch ihre Eltern sind oft musikalisch sehr interessiert und erfolgreich. So auch der damalige Elternvertreter Carsten Libau, der mit seiner Unplugged Cover-Band und tatkräftiger Unterstützung durch weitere Eltern und Ehemalige am 20.5.2017 in Eppings Biercafe auftrat.

10. Juni "Blechschaden in der Werkstatt Wiedemeier" - Hornworkshop und Abschlusskonzert
Beim Hornworkshop „Blechschaden“ trafen sich Hornisten aus allen SBO-Generationen, um gemeinsam zu musizieren und das Programm für ein Konzert einzuüben. Dieses Konzert fand am 10.6.2017 in der Tankstelle Wiedemeier statt und war ein großer Erfolg! Die ehemalige Kapellistin Elke Schulze-Höckelmann, die ihr Hobby zum Beruf gemacht hat und heute mit ihrem Horn auf großen Bühnen unterwegs ist, hat den Workshop geleitet.

 

Festwochenende vom 15. bis zum 18. Juni 2017

Donnerstag, 15. Juni
Am ersten Tag der Festwoche trafen sich viele ehemalige Kapellisten in der Aula des

Arnoldinums, um für das bevorstehende gemeinsame Konzert zu proben. Am Nachmittag eröffnete das Schülerblasorchester mit einem Auftaktkonzert offiziell das Festwochenende. Der Abend klang mit einem Sektempfang und einer Party fröhlich aus.

Freitag, 16. Juni
Am Morgen des zweiten Festtages marschierte das Schülerblasorchester vom Gymnasium aus in die Innenstadt Burgsteinfurts. Nach einem Konzert des Nachwuchsorchesters ging es weiter zum Marktplatz. Dort fand das große Konzert des Ehemaligenorchesters statt, zu dem wir sogar Besuch von unserem Partnerorchester aus Dänemark erhielten. Danach marschierten das aktive und ehemalige Orchester zusammen zum Schloss und wurden dort vom Fürsten zu Bentheim und Steinfurt herzlich empfangen. Abends gab die „Blassportgruppe“ ein Eventkonzert für Jedermann in der Aula des Gymnasiums, welches in eine großartige Party überging. 

Samstag, 17. Juni

Am Samstag fand ein Familiennachmittag am Arnoldinum mit Schulführung, Kaffee, Kuchen, Hüpfburg, Kinderschminken und vielem mehr statt. Highlight des Nachmittags war das große Luftballonsteigen, bei dem wir Wunschkarten in den Himmel stiegen ließen. Antworten bekamen wir sogar aus Iserlohn.
Abends wurde im Martin-Luther-Haus das Stiftungsfest mit einem großen Jubiläumsball gefeiert.

Sonntag, 18. Juni
Den Abschluss des gelungenen Jubiläumswochenendes bildete ein Konzert des Schülerblasorchesters im Innenhof des Schloss Steinfurt. Dieses fand anlässlich des Schlösser- und Burgentages statt.

Gespielt wurden unter anderem die Auftragskomposition „Arnold“ von Folkert Buis und verschiedene Stücke aus dem Repertoire des Orchesters.